Digitalisierung der Stromnetze des EW Fehraltorf

Swistec Webinar-Palette
26/04/2021

Elektroautos, Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Eines ist klar: Die Energieflüsse im Verteilnetz ändern sich. Um sich genau für diese neuen Herausforderungen zu rüsten, haben sich die Gemeindewerke Fehraltorf entschieden, mit der Swistec und Adaptricity ein Pilotprojekt für eine intelligente Steuerungslösung umzusetzen. Unterstützt werden die beiden Firmen von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW).

Eine erste Phase des Pilotprojektes wurde bereits abgeschlossen. Im Werkhof des EW Fehraltorf ist ein Messgerät installiert worden, welches die Leistung verschiedener Flexibilitäten erfasst und diese in einer Adaptricity .Mon light Instanz erfasst und visualisiert. Mit diesem System konnten bereits wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden.

In einem nächsten Schritt sollen die Flexibilitäten im Netz genutzt werden, um den Betrieb zu optimieren.

Lesen Sie jetzt den Bulletin Artikel “Ein Energiemodell für das lokale Verteilnetz” und finden Sie heraus, wie sich das neue Energiemodel für Fehraltorf entwickelt.